SAVE THE DATE: 


Die «Woche der Innereien» wird dieses Jahr vom 14.11. bis 16.11. stattfinden.

Das Pendant zu Peter Brunners exquisitem Menu ist ein Programm mit Schweizer Volksmusik vom Feinsten, das der Klarinettist Florian Walser kuratiert.
Zu den Innereien gibt es eine ebenso leckere vegetarische Alternative (nur auf Vorbestellung).

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

2 Wochen CARTE BLANCHE -
ISABEL GEHWEILER

Erste Woche - 17.–20. Oktober:
Antonin Dvorak –
Werke meiner Jugend im Kontrast

Heute Samstag, 19. Oktober:
Dvoraks «Amerikanisches Quartett» und Haydns «Sonnenaufgang»-Quartett, mit François Girard-Garcia (Violine), Cosima Bodien (Violine) und Anna Brugger (Viola), Isabel Gehweiler (Cello)

Sonntag, 20. Oktober, bleibt der Salon geschlossen.


Zweite Woche - 24.–27. Oktober:
Musikalische Intimitäten – feinsinnige Kammermusik in (un)gewöhnlichen Besetzungen.

Donnerstag, 24. Oktober: 1. Konzert mit Aljaz Cvirn (Gitarre), Isabel Gehweiler (Cello)

Freitag, 25. Oktober: 2. Konzert mit Aljaz Cvirn (Gitarre), Isabel Gehweiler (Cello)

Samstag, 26. Oktober: Duo-Konzert mit Vanessa Hunt Russel (Violoncello) und Isabel Gehweiler (Cello); 3 Duos op. 25 («zum Amüsement des Amateurs») von August Kummer

Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr (im Anschluss Buffet):
Trio-Konzert mit Barnabas Völgyesi (Klarinette), Paulina Maslanka (Klavier) und Isabel Gehweiler (Cello); Trios von Beethoven und Brahms.


Am Donnerstag, 31. Oktober, tritt der junge französische Pianist Tom Lardat zum ersten Mal in Hombis Salon auf.
Auf dem Programm stehen 3 Walzer op. 64 von Chopin und 6 Moments musicaux von Rachmaninoff.

Am Freitag, 1. November, gibt es ein Wiedersehen mit dem fantastischen Jazz-Duo HELY.
Pianist Lucca Fries und Drummer Jonas Ruther stacheln sich zu Ideen an, aus denen sich treibende Loops und wirbelnde Soundwolken entwickeln.
Was dieses akustische Duo an Klangintensität schafft, ist aussergewöhnlich.

Bevor Tatiana Sidorova-Baumann ihren Schumann-Zyklus (Beginn am 22. November) in Angriff nimmt, wird sie uns am Samstag, 2. November, mit einem Überraschungsprogramm beglücken.


• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

PROJEKTE 2019/2020

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Ich freue mich auf alle Gäste der Tavolata und auch auf jene, die für die Musik und ein Getränk vorbeikommen.

Herzlich Hombi

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Do-Sa ab 18 Uhr
Gäste für die Tavolata sind herzlich gebeten spätestens bis 19 Uhr am Dialogweg 11 in 8050 Zürich, einzutreffen.

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Auf Grund des sehr breiten Spektrums unserer Gäste möchten wir neu unsere Preise etwas differenzieren.
4-Gang Tavolata mit Getränken:
Normalpreis: 100.-
Gönnerpreis: 150.-
Studentenpreis: 50.-
(Studentenstatus bitte gleich bei der Reservation mitteilen)

Kollekte für die Musiker.
Die Konzerte beginnen um 21 Uhr.
Am Sonntag öffne ich den Salon gerne ab einer Reservation von
mindestens 15 Personen.