AKTUELL

IN HOMBIS SALON







Liebe Salonisti

Der Herbst nähert sich in grossen Schritten und ebenso der Start von Hombis Salon in die neue Saison.
Bis Ende September sind noch die Meisterkurse am Werk, am 6. Oktober geht es dann wieder los mit Tavolata und Konzerten. Die Meisterkurse, die eine tolle neue Farbe in den Salon gebracht haben, finden ihren Abschluss mit den Konzerten am Samstag, 24. September um 19.30 Uhr (Gesangs-Meisterkurs von Christine Schäfer) und am Freitag, 30. September ebenfalls um 19.30 Uhr (Gesangs-Meisterkurs von Olaf Bär).




Donnerstag, 6. Oktober, nehmen wir die achte Saison mit einem Debut zweier junger Musiker in Angriff. Der schweizerisch-französische Bratschist Mathis Rochat und der britische Pianisten Erdem Misirlioglu spielen Transkriptionen der Drei Romanzen für Oboe und Klavier op. 94 von Robert Schumann und der Cellosonate op. 19 von Sergei Rachmaninoff.






Freitag, 7. Oktober, ist wieder einmal die wunderbare Kapelle Nogler im Salon zu Gast. Sie spielt alte Engadiner Tänze und Melodien, die sie via Alpstein in die Gegenwart führt. Ausgehend von einem Foto der Engadiner Kapelle Johannes Nogler, das 1913 in Scuol aufgenommen wurde, lässt die neugegründete Kapelle Nogler die Melodien von Johannes Nogler (1860–1938) und dessen Vater Rudolf (1829–1888) aus Ardez neu aufleben.
Dem Originalklang mit drei Streichern und kleiner Klarinette wird nachgehorcht, aber die neue Kapelle lässt auch viele spätere musikalische Entwicklungen einfliessen. Drei der heutigen Musikanten, nämlich Johannes Gürth (Violine und Viola), Florian Walser (Klarinette) und Peter Kosak (Bass), sind Mitglieder des Tonhalle-Orchesters Zürich. Zu ihnen gesellt sich mit Clarigna Küng eine der versiertesten Geigerinnen aus Appenzell. Und so geht die Reise denn auch zum Alpstein und wird die traditionelle Appenzeller Streichmusik durch die neuen Arrangements von Clarigna gehörig aufgemischt.






Samstag, 8. Oktober, startet die Pianistin Tatiana Radkewitsch ihre Carte blanche-Konzerte. Ich bin glücklich, diese grosse Musikerin auch in der achten Saison so oft im Salon begrüssen zu dürfen. Ihr erstes Programm in dieser Saison bringt die Rhapsodie espagnole von Liszt, die 4. Sonate von Skrjabin sowie «Past Perfect» von Karmanow.






Am Donnerstag, 13. Oktober, beginnt eine weitere Konzertserie, nämlich die des jungen Modulor Streichquartetts, das bereits in der vergangenen Saison mit hervorragenden Leistungen aufgefallen ist. Das Modulor Quartett wird in dieser Saison immer am ersten Samstag des Monats im Salon auftreten. Nutzen Sie die Möglichkeit, die grossartigen Werke der Quartettliteratur in der intimen Atmosphäre des Salons zu geniessen! Am ersten Abend erklingt Maurice Ravels Streichquartett in F-Dur.






Freitag, 14. Oktober, begrüsse ich die Pianistin Akvilė Šileikaitė und den 2. Konzertmeister des Tonhalle-Orchesters, Cosmin Banica, im Salon. Zu hören sind drei Klaviersonaten von Domenico Scarlatti, die Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 in d-Moll op.108 von Johannes Brahms sowie Präludium und Allegro von Fritz Kreisler.








Samstag, 15. Oktober, Lev Sivkov, der Solocellist des Opernorchesters Zürich, begleitet von der Pianistin Kateryna Tereshchenko.






Wie Sie sehen, starten wir mit einem farbigen, reichen Programm in die neue Saison. Ich freue mich mit Ihnen auf 150 spannende Abende und hoffe sehr, dass die Unsicherheit der letzten zwei Jahre nun vorbei ist und die Lust auf Kulinarik gepaart mit Musik den Salon aus den Nähten platzen lässt. Selbstverständlich freuen wir uns auch auf alle Besucher, die um 21 Uhr zum Konzert und auf ein Getränk in den Salon kommen.

In Vorfreude Ihr Hombi










Dialogweg 11
8050 Zürich
info@hombissalon.ch


Reservation empfohlen:
+41 79 / 460 49 83


Do-Sa ab 18 Uhr
Gäste für die Tavolata sind herzlich gebeten spätestens bis 19 Uhr einzutreffen.



Nach sieben Jahren sehe ich mich aufgrund der allgemeinen Teuerung leider gezwungen, die Preise für die Tavolata anzupassen.

4-Gang Tavolata:
100.- inkl. Wasser und Kaffee
125,- inkl. aller Getränke
Gönnerpreis: 160.-
Studenten bis 26 Jahre: 50.-
(Studentenstatus bitte gleich bei der Reservation mitteilen)



Kollekte für die Musiker.



Am Sonntag öffne ich den Salon gerne ab einer Reservation von mindestens 20 Personen.



Buslinien 781 und 787 ab Oerlikon Ost bis Riedbach


Google Map︎︎︎


Facebook︎︎︎
Instagram︎︎︎
Youtube︎︎︎



Ich möchte gerne über Hombis Salon informiert bleiben:


Eintrag in die Mailingliste︎︎︎
HOMBIS SALON
Dialogweg 11
8050 Zürich
info@hombissalon.ch


Reservation empfohlen:
+41 79 / 460 49 83


Do-Sa ab 18 Uhr
Gäste für die Tavolata sind herzlich gebeten spätestens bis 19 Uhr einzutreffen.



Auf Grund des sehr breiten Spektrums unserer Gäste möchten wir neu unsere Preise etwas differenzieren.

4-Gang Tavolata mit Getränken:
Normalpreis: 100.-
Gönnerpreis: 150.-
Studentenpreis: 50.-
(Studentenstatus bitte gleich bei der Reservation mitteilen)



Kollekte für die Musiker.



Am Sonntag öffne ich den Salon gerne ab einer Reservation von mindestens 20 Personen.



Buslinien 781 und 787 ab Oerlikon Ost bis Riedbach


Google Map︎︎︎


Facebook︎︎︎
Instagram︎︎︎
Youtube︎︎︎







Ich möchte gerne über Hombis Salon informiert bleiben:

Eintrag in die Mailingliste︎︎︎






Hombis Salon
©2022
Fotos:
Stephan Wicki,
Michele Limina


Unterstützt von: